Sunday
Sep012013

Atelier Pfister carpet claudia Caviezel Textildesign colours structure pattern colour 

Foto: my carpets and kelims  MARMORERA - FELDIS - TOMILS - SURAVA

The new Atelier Pfister collection is now available!


SURAVA - carpets handmade and dyed in Turkey

It all started with an invitation from Atelier Pfister to Istanbul and Central Anatolia – to get to know their local handcraft and traditional carpet markets. Together with Niels Blaettler we visited retailers, producers and restorers in the city and on the countryside. It was a very interesting and inspiring trip, which led me to the SURAVA carpet collection. In a close collaboration with Niels and the people there we worked out the idea and the concept of the technique and material. Back in Switzerland I started to design the patterns and chose the colors.

left: Design for carpet - TODAY IS A GOOD DAY on carpet / ca. 170 x 240cm

Im Frühjahr reiste Claudia Caviezel auf Einladung von Atelier Pfister zusammen mit Niels Blättler nach Istanbul und Zentralanatolien zu Teppichhändlern sowie Produzenten und Restauratoren. Auf der eindrücklichen Reise zu den Ursprüngen des traditionellen Teppichhandwerks, deren Wurzeln auf die ersten Menschen und angehenden Nomaden zurückgehen, demonstrierte Ahmet Diller, der langjährige Partner von Pfister in der Türkei, die verschiedensten Techniken und Umsetzungen von Teppichen aus Zentralanatolien.  

 

Some impressions from our trip to Turkey last spring (Fotos Claudia Caviezel with Niels Blättler, Ahmet Diller, Tina Moor)

 

 

 

 

 

Used, traditional and hand knotted carpets are being redyed twice – for the cotton chain and another color for the woolen knots. It gives it a dense structure and it makes the history of the carpet visible by showing the used parts as a structure and new color, which fades in with the still visible original pattern. After this process lines of knots are being replaced by knots in a contrasting color. I worked out two drawings – one floral and one geometrical – which reminds me of hopscotch on playgrounds.

In enger Zusammenarbeit mit Niels Blättler entwickelte ich die Idee für die Teppichserie SURAVA: alte, traditionelle, von Hand geknüpfte Teppiche werden neu eingefärbt und mit einer Zeichnung. Das vom Aussterben bedrohte Teppichhandwerk in Zentralanatolien wird durch diesen Prozess des Recyclings und Upcyclings wiederbelebt und eröffnet den Teppichspezialisten und Restauratoren neue Perspektiven.

 Die alten Teppiche, die auf einer Baumwollkette mit Wolle geknüpft worden sind, werden in zwei Verfahren unterschiedlich eingefärbt. Auf diese Art entsteht ein vielschichtiges Zusammenspiel des originalen, immer noch leicht sichtbaren Teppichmusters, der Wolle, die die Farbe nicht ganz deckend annimmt und den Gebrauchs- und Schürspuren, welche in der Baumwolle unterschiedlich eingefärbt sind. Durch diese Grundstruktur des Musters zieht sich eine neu eingeknüpfte Linie, welche eine grafische oder eine florale Zeichnung bildet. 

 

Den Teppich SURAVA, Zeichnung floral, gibt es in den Farben Wasabi, Granat und Basalt; in der Zeichnung grafisch in den Farben Amber, Indigo und Türkis.

Jeder Teppich ist hinsichtlich Mass, Färbung, Musterung, Struktur und Ornament ein Unikat.
Ein Teppich in der Grösse von 170 x 240cm kostet ca. CHF 2850.-

making of Surava - the cat knows it all! from claudia Caviezel on Vimeo.

Reader Comments

There are no comments for this journal entry. To create a new comment, use the form below.

PostPost a New Comment

Enter your information below to add a new comment.

My response is on my own website »
Author Email (optional):
Author URL (optional):
Post:
 
Some HTML allowed: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <code> <em> <i> <strike> <strong>